Review: Tekken 6

1782pack_ps3_tekken6Kompletter Artikel auf gamers.de

FAZIT:

Auch wenn der Scenario Mode eine mittelschwere Katastrophe ist, macht das normale „Tekken 6“ mit Freunden immer noch gewaltigen Spaß. Aber auch alleine gibt es hier zahllose Kostümgegenstände freizuschalten und gegen eine unendliche Anzahl an Geisterdaten auf der Disc oder aus dem Netz zu kämpfen. Prügelfreunde können bedenkenlos zugreifen, sollten sich aber lieber von dem drögen Scenario Modus fernhalten.

4stars oder 83%

Review: Jak & Daxter – The Lost Frontier

Kompletter Artikel auf gamers.de

scee_jdlf_ger_inlay_v2FAZIT:

Vielleicht ist es ein wenig das Bedürfnis nach Nostalgie, aber ich habe mir von „Jak and Daxter – The Lost Frontier“ viel mehr erwartet. Davon, dass sich die Steuerung und die Kameraführung in Videospielen im letzten Jahrzehnt dramatisch weiter entwickelt haben, merkt man leider überhaupt nichts. Wenn man diese Mankos aber außer Acht lässt, ist „The Lost Frontier“ ein ordentliches 3D-Jump’n Run, das eine Menge Hüpfspaß bietet, aber leider etwas mit Überraschungen geizt.

3stars

Review: Assassin’s Creed 2

ac2_x360_pack_2dKompletter Artikel auf gamers.de

FAZIT:
„Assassin’s Creed“ hat mir vor zwei Jahren nicht besonders gut gefallen. Keine Abwechslung bei den Missionen, langweiliges Klettern und Kämpfen sowie das Fehlen einer interessanten Story verdarben mir einfach den Spielspaß. Glücklicherweise macht „Assassin’s Creed 2“ alles sehr viel besser. Zwar können mich Klettern und Kämpfen immer noch nicht richtig überzeugen, aber dafür ist der Rest fantastisch gelungen. Besonders die Story, die sowohl in der futuristischen Gegenwart als auch in der Vergangenheit spannend ist, kann überzeugen und lässt den Spieler das Joypad nicht so schnell aus der Hand legen.

„Assassin’s Creed 2“ ist genau das, was man sich von einem Sequel wünscht. Es ist größer, abwechslungsreicher und insgesamt einfach viel, viel besser. Wer schon den ersten Teil mochte, wird dieses Spiel lieben. Und selbst Spieler, die den ersten Teil nicht ausstehen konnten, sollten dem Franchise eine zweite Chance geben.

5stars oder 87%

Review: Little Big Planet (PSP)

Kompletter Artikel auf gamers.de

lbp_psp_2d_packshot_gerFAZIT:

Wie schon auf der PlayStation3 ist es sehr schwierig, eine endgültige Meinung über das Spiel abzugeben, da es sehr stark von den von Spielern erstellten Leveln abhängen wird, wie lange man das Spiel tatsächlich spielen möchte. Auch auf der PSP ist „LittleBigPlanet“ ein fantastisches Jump’n Run, das mit viel Charme überzeugen kann. Und obwohl dem Spiel durch das Fehlen eines Mehrspielermodus und einer durchgängigen Internetverbindung einiges verloren geht, macht es dennoch erstaunlich viel Spaß.

5stars oder 86%

Test: Trine

Kompletter Artikel auf gamers.de

trine_packshotFAZIT:

Egal, auf welcher Plattform, „Trine“ ist ein fantastisches Spiel, das besonders durch die guten Puzzles überzeugen kann. Auch wenn man ab und an das Gefühl hat, das Spiel überlistet zu haben, wenn man mit einem großen Turm aus Kisten eine schwierige Sprungstelle überspringt oder sich mit der Diebin schnell irgendwo hochschwingt, fühlt man sich nach dem Lösen eines Rätsels meistens ein wenig schlauer als vorher. Wer nach einem guten Plattformer für den PC sucht, kann mit „Trine“ eigentlich nichts falsch machen.

4stars oder 86%

Preview: Super Street Fighter IV

jrivsveg_arg_021_used_bmp_jpgcopyKompletter Artikel auf gamers.de

FAZIT:

Ich kann es kaum erwarten, auch die restlichen neuen Charaktere von „Super Street Fighter IV“ einmal Probe zu spielen. Besonders Juri ist eine willkommene Ergänzung zu den ohnehin schon extrem abwechslungsreichen Charakteren. Während „Street Fighter IV“ schon ein fantastisches Prügelspiel ist, das sich kein Beat’em up-Fan entgehen lassen sollte, macht „Super Street Fighter IV“ alles noch einen Tick besser. Mit acht neuen Charakteren, neuen Specialmoves und allerlei anderen Extras wäre „Super Street Fighter IV“ problemlos sein Geld wert, besonders da das Spiel zum günstigeren Preis von nur €40 erscheinen wird.

Review: Ratchet and Clank Future: A Crack in Time

r_c_acit_packshot_uskKompletter Artikel auf gamers.de

FAZIT:

Während „Quest for Booty“ durch die kurze Spielzeit und den extrem linearen Spielablauf enttäuschte, macht „A Crack in Time“ alles richtig und ist das bisher beste „Ratchet and Clank“ Spiel. Zwar ist das Spiel nicht das innovativste seiner Art, aber dafür merkt man ihm umso mehr an, wie viel Arbeit hineingeflossen ist. Sowohl alten Fans der Serie, als auch Spieler, die noch nie einen „Ratchet and Clank“ Teil angefasst haben, kann man diesen Titel nur ans Herz legen.

5stars oder 89%

Review: Tornado Outbreak

tornadoKompletter Artikel auf gamers.de

FAZIT:

Auch wenn „Tornado Outbreak“ kaum Beachtung in der Videospielpresse bekommen hat, hatte ich dennoch irgendwie große Erwartungen an das Spiel. Leider wurden diese nicht wirklich erfüllt. „Tornado Outbreak“ ist zwar ein lustiges Spiel mit ein paar interessanten Ideen, aber durch die ständige Wiederholung einzelner Aufgaben, erzeugt es auf Dauer eher Langeweile.

Dennoch ist das Spiel für Loose Cannon Studios ein ordentlicher Debüt -Titel und es bleibt zu hoffen, dass ihr nächster etwas abwechslungsreicher wird.

4stars oder 77%

Review: Cross Edge

crossedgepsKompletter Artikel auf gamers.de

FAZIT:

Die Idee von Cross Edge ist fantastisch. So viele verschiedene Charaktere in einem Spiel zu haben ist ein wahrgewordener Traum für viele Spieler. Leider ist die Umsetzung aber nicht komplett gelungen. Ein kompliziertes Kampfsystem, veraltete Grafik und eine verwirrende Story verderben bei Cross Edge den Spielspaß. Zwar finden Fans der verschiedenen Spielereihe hier Unmengen an Fanservice, aber über die Gesamtdauer des Spiels kann das leider nur wenig hinwegtrösten.

Wer nach einem Rollenspiel mit ganz viel Story sucht, in das man sich aber erst einmal hereinarbeiten muss, sollte vielleicht einmal einen Blick riskieren. Alle anderen schauen sich lieber nach Alternativen um.

2stars oder 68%