Review: Persona 4

packshot1Voller Test auf gamers.de.

FAZIT:

Die Messlatte zu erreichen, die „Persona 3 FES“ schon sehr hoch gelegt hatte, war auf keinen Fall ein leichtes Unterfangen, aber die Entwickler von Atlus haben es geschafft. Denn „Persona 4“ übertrifft seinen Vorgänger auf jeder Ebene. Durch vielfältige Änderungen wurden alle noch so kleinen Schwachstellen ausgeschaltet und „Persona 4“ ist Rollenspielgenuss auf höchstem Niveau, welches auch während der kompletten Spieldauer, von über 60 Stunden, gehalten wird.

„Persona 4“ ist jedem Spieler, der auch nur das geringste Interesse an japanischen Rollenspielen hat, zu empfehlen. Auch Genre-Neulinge können bedenkenlos zugreifen, denn obwohl es zahlreiche Funktionen im Spiel gibt, die kompliziert erscheinen, ist das grundlegende Kampfsystem sehr einfach. Außerdem gibt es sowohl einen einfacheren Schwierigkeitsgrad für Einsteiger, als auch einen extra schweren Modus für Rollenspielveteranen. Wer sich „Persona 4“ entgehen lässt, verpasst eines der besten Japano-Rollenspiele aller Zeiten.

92% oder 5stars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.